Untersuchung der Gas-Wärmeentwicklung von zukünftigen Batteriematerialien

Lithium-Ionen-Batterien kommen in vielen unterschiedlichen mobilen Geräten zum Einsatz. Sei es in Laptops, Smartphones, Hochleistungswerkzeugen oder eben auch vermehrt in Elektroautos. Somit sind leistungsfähige und sichere Lithium-Ionen-Batterien essenziell für den Ausbau der Elektromobilität. Immer wieder kommt es zu Batteriebränden in Elektrofahrzeugen, bei E-Bikes, Notebooks oder sogar in Passagierflugzeugen. Diese sind häufig eine Folge unkontrollierter Gas-Wärmeentwicklung durch Zersetzungsreaktionen der Batteriematerialien.

Die BMBF-Nachwuchsgruppe „Kems4Bats“ von Herrn Dr. David Henriques untersucht grundlegende Werkstoffeigenschaften von zukünftigen Batteriematerialien der Elektromobilität. Die grundlegenden Werkstoffeigenschaften werden mit innovativen neuen Analysemethoden mit dem Schwerpunkt der Gas-Wärmeentwicklung bestimmt.

Vortragender: Dr.-Ing. David Henriques,
Head of BMBF Junior Research Group "Kems4Bets"