accelerating Rate calorimetry

Accelerating Rate Calorimeter 244 (ARC®)

Das Accelerating Rate Calorimeter 244 (Accelerating Rate Calorimetry (ARC)Die Methode, die isotherme und  adiabatische Testverfahren beschreibt, wird zur Detektion  thermisch induzierter  Zersetzungsreaktionen eingesetzt. Das Standardverfahren ist Heat-Wait-Search (HWS.ARC® 244), vormals als TIAX ARC® 3000 bekannt, ist konzipiert für die zuverlässige Messung der freigesetzten Wärmemenge und der Wärmeentwicklungsrate in Verbindung mit der Verarbeitung oder Lagerung von Chemikalien.

Diese Informationen sind wesentlich für Entwicklungs- und Evaluierungsprozesse, um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten und so beispielsweise das thermisch bedingte Durchgehen eines Reaktors (Thermal Runaway), das in der Praxis verheerende Auswirkungen haben kann, zu verhindern.

Die Technologie des Accelerating Rate Calorimeter 244 (ARC® 244) erlaubt die Untersuchung und Sicherheitsoptimierung von Batterien und dient zur Messung energetischer Stoffe, wie z.B. Sprengstoffe und Treibsätze für Airbags.

Accelerating Rate Calorimeter ARC® 244
ARC® 244 Calorimeter Assembly

Hauptmerkmale und Vorteile

  • Zusätzlicher optimierter Deckelheizer verhindert kalte Stellen im Bereich der Sensoranschlüsse
  • Windows 10®-Betriebssystem
  • Kleine Stellfläche
  • Hebemechanismus für den Kalorimeterdeckel
  • Versuchsassistent für einfache Versuchsprogrammierung
  • Leistungskompensationsmodul (optional)
  • Verbesserte Sicherheitsmerkmale

Angebot anfordern

Holen Sie sich jetzt ein individuelles Angebot.

Angebot anfordern

Technische Daten

Arbeitstemperaturbereich der Messzelle
RT bis 500°C
Heat-Wait-Search
bevorzugter Betriebsmodus
Iso-Fixed/Iso-Track 
"Iso-aging-Techniken” zur Bestimmung der Lagerungsbedingungen autokatalytischer Reaktionen

Aufheizmodus zum
Screening unbekannter Proben

Scanning-Modus
mit Leistungskompensations-
modul

Isothermer Modus 
mit Leistungskompensations-
modul

  • Test cell materials for spherical vessels with a wall thickness between 0.4 mm and 5.1 mm:
    Glass
    Hastelloy
    Inocel
    Stainless Steel
    Tanatalum
    Titanium
    (Volume: 1 ml to 130 ml)
  • Test cell materials for tube-type vessels with a wall thickness of 0.4 mm and 0.7 mm: 
    Stainless Steel 
    Titanium
    (Volume: 0.1 ml to 9 ml)
  • Applications 
    Process Saftey
    Comparison to legacy data

Applikationsliteratur

    Produkt-
    information

    Wir versprechen nicht nur Qualität, sondern auch individuelle Beratung. Lassen Sie uns gemeinsam Ihr Projekt starten.

    Informationen anfordern

    Das könnte Sie auch interessieren