LFA

LFA 427

Laser Flash Apparatur / Pyrometer-Version für bis zu 2800 °C 

Laser Flash Technik im weitesten Temperaturbereich

Wärme- und TemperaturleitfähigkeitDie Temperaturleitfähigkeit (a mit der Einheit mm2/s) ist eine materialabhängige Stoffeigenschaft zur Charakterisierung des instationären Wärmetransports. Sie gibt an, wie schnell ein Material auf eine Temperaturänderung reagiert.Temperaturleitfähigkeit sind die wichtigsten thermophysikalischen Materialparameter für die Beschreibung der Wärmetransporteigenschaften eines Werkstoffes oder Bauteils. Für die exakte Messung der Temperaturleitfähigkeit ist heute die Laser Flash Technik die am meisten akzeptierte Methode und die LFA 427 ist das Spitzengerät auf dem Weltmarkt.
Hohe Genauigkeit und Reproduzierbarkeit, kurze Messzeiten, variable Probenhalter und definierte Umgebungsbedingungen sind hervorstechende Merkmale der LFA 427 Messungen im ganzen Anwendungsbereich von -120 °C bis 2800 °C.

Eine spezielle Version mit Pyrometer erlaubt Messungen zwischen Raumtemperatur und 2800 °C.

Proben in Scheibchenform aus Keramik, Glas, Metall, Schmelzen und Flüssigkeiten, Pulver, Fasern und Mehrschichtmaterialien werden im Wärmeleitfähigkeitsbereich von Vakuum-Isolierpanels bis hin zu Diamant gleichermaßen schnell und genau gemessen. Der temperaturabhängig bestimmte Temperaturleitfähigkeitswert wird mittels der zugehörigen Daten zur spezifischen Wärme (DSC 404 F1 Pegasus®) und DichteDie Massen-Dichte ist definiert als Verhältnis zwischen Masse und Volumen.Dichte (DIL 402 C) in WärmeleitfähigkeitDie Wärmeleitfähigkeit (λ mit der Einheit W/(m•K)) beschreibt den Transport von Energie - in Form von Wärme - durch einen Körper aufgrund eines Temperaturgefälles.Wärmeleitfähigkeit umgerechnet.
Laserleistung, Pulsdauer für den Laserblitz, Gasart und Vakuum sind in großem Bereich wählbar um die optimalen Messbedingungen für die sehr verschiedenen Probeneigenschaften einstellen zu können.

Die LFA 427, Laser Flash Apparatur, ist das leistungsfähigste und vielseitigste LFA-System für den Forschungs- und Entwicklungseinsatz sowie bei allen Materialcharakterisierungsaufgaben im gesamten Bereich der Werkstoffe und moderner Hochleistungsmaterialien im Automobilbau, der Luft- und Raumfahrt und der Energietechnik.

Angebot anfordern

Holen Sie sich jetzt ein individuelles Angebot.

Angebot anfordern

Technische Daten

Temperaturbereich
-120 °C bis 400 °C, RT bis 1300 °C, RT bis 1575 °C, RT bis 2000 °C, RT bis 2800 °C
(5 Ofentypen)
Heiz- und Kühlraten
0.01 K/min bis 50 K/min 
(ofenabhängig)
Laserleistung
25 J/pulse
(einstellbare Leistung und Pulsdauer)

Berührungslose Temperaturanstiegsmessung
mit IR Detector

Messbereich:
0,01 mm2/s bis 1000 mm2/s
(Temperaturleitfähigkeit)

Messbereich:
0,1 W/mK bis 2000 W/mK
(Wärmeleitfähigkeit)

Probendimensionen:
6 mm bis 12,7 mm Durchmesser (20 mm Spezialversion), 10x10 mm quadratisch, 0,1 mm bis 6 mm Dicke

Probenhalter:
Al2O3, Graphit

Flüssigmetallhalter:
Saphir

Flüssigkeitsprobenbehälter:
Platin

Atmosphären:
inert, oxidierend, reduzierend, statisch, dynamisch

Hochvakuumdichter Aufbau
bis 10-5 mbar

Produkt-
information

Wir versprechen nicht nur Qualität, sondern auch individuelle Beratung. Lassen Sie uns gemeinsam Ihr Projekt starten.

Informationen anfordern

Videos

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um das Video anzuschauen.

NETZSCH Webinar Introductory-Level Laser Flash Analysis 

Das könnte Sie auch interessieren